Schmuckbild: Osiander Platz in Villingen

Termine

januar februar märz april mai juni juli august september oktober november dezember
Ort Datum Thema
FranziskanermuseumSo, 1. März
15.00 Uhr
Öffentliche Führung

Familiengeheimnisse - De Narro un si ganz Bagasch

Was hat der Narro mit der Commedia dell'arte oder der modernen Popkultur zu tun? Was bedeuten seine Accessoires wie Krägen und Schellen? Die Ausstellung des Franziskanermuseums und der Historischen Narrozunft Villingen begibt sich auf Spurensuche nach der "Verwandtschaft" des Narros, in der Fastnacht und darüber hinaus.

Tickets zur Öffentlichen Führung hier online reservieren

FranziskanermuseumDo, 5. März
19.00 Uhr
Vortrag

Spiele um Leben und Tod: Bräuche von Fastnacht bis Ostern

Prof. Dr. Werner Mezger, Universität Freiburg i. Br.

Die Zeitspanne von der Fastnacht bis Ostern ist eine Periode besonders intensiver Brauchentfaltung. Der Vortrag zeigt anhand zahlreicher Bilder aus der engeren Umgebung, aber auch aus ganz Europa, mit welcher Vielfalt an zeichenhaften Handlungen, Ritualen und populären Spielformen die Fastnachtszeit begangen wird, wie diese Traditionen entstanden sind und was sie bedeuten. Dabei eröffnen sich ganz neue Einblicke in die Kulturgeschichte des christlichen Abendlandes und in geistige Zusammenhänge und Ideen, die uns Menschen von heute üblicherweise kaum noch in ihrer vollen Tiefe bewusst sind.

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich: franziskanermuseum@remove-this.villingen-schwenningen.de oder telefonisch 07721/82 2351

FranziskanermuseumSo, 8. März
15.00 Uhr
Öffentliche Führung

Familiengeheimnisse - De Narro un si ganz Bagasch

Was hat der Narro mit der Commedia dell'arte oder der modernen Popkultur zu tun? Was bedeuten seine Accessoires wie Krägen und Schellen? Die Ausstellung begibt sich auf Spurensuche nach der "Verwandtschaft" des Narros, in der Fastnacht und darüber hinaus.

Tickets zur Öffentlichen Führung hier online reservieren

FranziskanermuseumDi, 10. März
18.00 Uhr
Öffentliche Führung

Im Blickpunkt: Rudolf Reim

Stadtführer Rudolf Reim stellt in einer Kurzführung sein Lieblingsobjekt im Franziskanermuseum vor. Welches das ist, wird bis zuletzt geheim gehalten. Im Anschluss an die Kurzführung lädt der Freundeskreis Städtische Museen zum geselligen Miteinander ein.

Eintritt frei!

FranziskanermuseumSa, 14. März
15.00 Uhr
Begleitprogramm zur Sonderausstellung

'Vom Teufel geritten, den Schalk im Nacken' - ein Narrenspiel

mit Henry Greif, Klaus Richter, Gunther Schwarz und weiteren Darstellern

FranziskanermuseumSo, 15. März
15.00 Uhr
Öffentliche Führung

Familiengeheimnisse - De Narro un si ganz Bagasch

Was hat der Narro mit der Commedia dell'arte oder der modernen Popkultur zu tun? Was bedeuten seine Accessoires wie Krägen und Schellen? Die Ausstellung begibt sich auf Spurensuche nach der "Verwandtschaft" des Narros, in der Fastnacht und darüber hinaus.

Tickets zur Öffentlichen Führung hier online reservieren

FranziskanermuseumSo, 15. MärzLetzter Öffnungstag

Wuescht 2-3-4. Die Figuren von Ingeborg Jaag

letzter Öffnungstag der Ausstellung mit den Fastnachtfiguren von Ingeborg Jaag

Eintritt frei!

FranziskanermuseumSo, 22. März
15.00 Uhr
Öffentliche Führung

Familiengeheimnisse - De Narro un si ganz Bagasch

Was hat der Narro mit der Commedia dell'arte oder der modernen Popkultur zu tun? Was bedeuten seine Accessoires wie Krägen und Schellen? Die Ausstellung begibt sich auf Spurensuche nach der "Verwandtschaft" des Narros, in der Fastnacht und darüber hinaus.

Tickets zur Öffentlichen Führung hier online reservieren

FranziskanermuseumSo, 29. März
15.00 Uhr
Letzte öffentliche Führung

Familiengeheimnisse - De Narro un si ganz Bagasch

Geheimnisvolle Figuren tummeln sich auf dem Narrenschiff: Neben dem eleganten Röslehansel aus Wolfach oder dem lustigen Waggis aus Basel stehen Teufel, Tiere und Wilde Männer. Dass diese bunte Sippschaft die Familie des Villinger Narro sein soll, ist nicht auf den ersten Blick erkennbar. Doch wie die Figuren zusammenhängen, was sie bedeuten, und wieso sie ähnliche Accessoires wie Fuchsschwänze und Schellen tragen, wird in der letzten Führung vor der Finissage erläutert. .

Tickets zur Öffentlichen Führung hier online reservieren

FranziskanermuseumSo, 29. März
17.00 Uhr
Finissage

Familiengeheimnisse - De Narro un si ganz Bagasch

Der Konzertsaal verwandelt sich zum Kino: mit einer neuen Multimediashow von Thomas Herzog Singer und historischen Umzugsbildern aus den  60er und 70er Jahren. Ein bislang nicht öffentlich gezeigter Fastnachtsfilm aus dem Jahr 1927 wird live am Klavier begleitet von Sebastian Schnitzer.
Veranstalter: Franziskanermuseum und Historische Narrozunft Villingen e.V.

Eintritt frei!

Anmeldung:
franziskanermuseum@remove-this.villingen-schwenningen.de oder telefonisch unter 07721 82-2351

FranziskanermuseumMo, 13. April
15.00 Uhr
Familienführung

Auf den Spuren des Osterhasen im Franziskanermuseum

Bald ist wieder der Osterhase unterwegs und wird auch im Franziskaner seine Eier verstecken. Die Kinder dürfen zunächst im Innenhof des ehemaligen Klosterareals Eier suchen, die der Osterhase dort verloren hat. Nach der hoffentlich erfolgreichen Ostereiersuche begeben sich die Kinder mit ihren Familien auf Spurensuche im Museum. Sie erfahren dort von Museumspädagogin Natalie Leva, was an Ostern eigentlich gefeiert wird und wie sich die Osterbräuche entwickelt haben.
Am Ende der Führung können sich die Kinder einen eigenen Osterhasen-Eierbecher basteln.

FranziskanermuseumDo, 23. April
19.00 Uhr
Vortrag mit Bildern

Prof. Dr. Ingo Sommer: DARF BAUGESCHICHTE REKONSTRUIERT WERDEN ?

Ingo Sommer will in seinem Lichtbildervortrag anhand von bekannten Beispielen der Frage nachgehen: Was sind die Beweggründe für Abrisse, die Motive für Bauwerksrekonstruktionen und wo bleiben dabei Denkmalschutz und moderne Architektur?
In Kooperation mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Ortskuratorium Villingen-Schwenningen  und der Kammergruppe Schwarzwald-Baar-Kreis der Architektenkammer B-W

Eintritt frei!

Für Januar sind aktuell keine Informationen verfügbar.
Für Mai sind aktuell keine Informationen verfügbar.
Für August sind aktuell keine Informationen verfügbar.
Für September sind aktuell keine Informationen verfügbar.
Für Oktober sind aktuell keine Informationen verfügbar.
Für November sind aktuell keine Informationen verfügbar.
Für Dezember sind aktuell keine Informationen verfügbar.